Das kleine Ich-bin-ich

Ein bewegt-getanztes Theaterstück
für Kinder ab 3 Jahren

nach dem Kinderbuchklassiker
von Mira Lobe & Susi Weigel

Das kleine Ich-bin-ich ist ein kleines, nicht näher bestimmbares, buntes Tier, das auf der Suche nach seiner Identität ist. Denn als es gerade genüßlich über eine bunte Blumenwiese spaziert, da trifft es einen Frosch, und der möchte wissen, was für ein Tier es ist. Das kleine Ich-bin-ich weiß darauf keine Antwort zu geben. In seiner Ratlosigkeit beschließt es, irgendeinen zu finden, der ihm helfen kann. So trifft es auf viele Tiere, die ihm in irgend einer Weise alle ein kleines bisschenähnlich sind. Doch jedes Mal bemerkt es, dass es selbst doch auch immer ein bisschen anders ist. Schließlich fragt es sich verzweifelt „ob’s mich etwa gar nicht gibt?“  – Da plötzlich trifft es die Erkennt-nis wie ein Blitz: „Sicherlich gibt es mich: Ich bin ich!“ Das kleine Ich-bin-ich freut sich sehr, und siehe da – es bemerkt, dass jede und jeder ganz sie und er selbst ist: „Du bist du – ich bin ich!“ Und so dürfen alle kleinen Zuschauer und Zuschauerinnen diese beglückende Erkenntnis mit nach Hause tragen.

Die beiden Darstellerinnen verstehen es, auf verspielt-tänzerisch-bewegte Weise die Poesie dieser wunderbaren Kinderbuchsprache einzufangen. Sie erforschen das wundersame Reich der Tiere  und treten mit den Kindern eine vergnügliche Reise ins Reich der Eigen-Arten eines jeden Lebewesens an. Wie schön dass jedeR so anders ist! Und wie schön, dass jedeR auf dieser Welt ein Ich-bin-ich ist! Und wie erfüllend, dass uns mit jeder und jedem etwas Wunderbares verbindet!

Die eigens für das Stück komponierte Musik von Johanna Sophia Müller umspielt ein jedes Wesen liebevoll in seiner Eigen-Art.

Kreation:                     
Darstellung & Tanz:

Regie:
Musik:


Kostüm & Bühnenbild:
Fotos:

Verlag:

Dauer:

 

Gekko TanzTheater
Isabelle Guidi & Lydia Müller Johanna Sophia Müller
Johanna Sophia Müller
& Leonardo Sarmiento
Gekko TanzTheater

Lars Ebert
Johanna Sophia Müller
Sessler Verlag

40 min.

Ab Juni 2021 treten wir mit diesem Stück allerorts auf. Wir kommen zu euch in den Kindergarten, in die Schule, in eure Bücherei, ins Theater…  also dahin, wo Platz ist und wir uns miteinander kleines Stündchen Zeit für diese schöne Geschichte nehmen können.