Festival Weekend: Workshopbeschreibungen

Achtung!
Die Plätze für’s Wochenende sind alle vergeben!

Du kannst nur noch die Intensives buchen.

 Freitag, 31.Juli

20.00 – 22.00 Uhr im CIELO
Alexander-Technik & CI: Bewegung im Sein
mit Tanja Striezel

Schwerpunkt dieser Klasse ist das Ankommen bei sich selbst in einem geräumigen Sein. Dies wird gefüttert durch Ausrichtungsprinzipien der Alexander-Technik. Wir erforschen wie die Wirbelsäule sich in Bezug zu Armen und Beinen organisiert und uns in unserer eigenen Bewegung inspiriert und unterstützt. Aus diesem Erleben heraus lassen wir den eigenen Tanz in den Raum und in das Duett fließen. Ohne den Kontakt mit sich aufzugeben, kann sich Begegnung entfalten. Mit weniger Tun können Leichtigkeit und Tiefe erlebt werden.

 Samstag 01.August

10.00 – 13.00 Uhr im CIELO
Entspannte Bereitschaft – TEIL I
mit Elske Seidel

In diesem Workshop erfahren wir essentielle Wesensqualitäten und -prinzipien, die uns dabei unterstützen in einem entspannten und zugleich bereiten ‚Körperzustand‘ anzukommen. Dieser Zustand ist integraler Teil von uns mit dem wir seit unserer frühen Bewegungsentwicklung zutiefst vertraut sind. Der nährende Zustand der ‚Entspannten Bereitschaft‘ ist zugleich Zugang zu unserer Inspiration, als auch Quelle für unseren Tanz.

Tiefer-schauend, werden wir somatisch-erlebend arbeiten und Bewegung von innen erspürend erforschen. Im Solo und mit der Unterstützung von einem Partner können wir die Verbundenheit und das Zusammenspiel unserer Anatomie in Bewegung in unserem Körper erfahren. Wir können aus dem eigenen Erleben heraus forschen, finden und verfeinern und in einem bewußten Zustand von Körperwissen und Lernen ankommen.

In diesem Workshop möchte ich Inspiration und Werkzeuge für unseren gemeinsamen Tanz anbieten um die individuelle Entwicklung und das Bewusstsein in uns zu unterstützen und zu nähren.

14.30 – 17.30 Uhr im CIELO
Der Tanz auf der schiefen Ebene

mit Ralf Jaroschinski

In der Beobachtung vieler Kontaktimprovisationen fällt auf, dass der Tanz auf dem gekippten Support nicht immer bewusst und zudem nicht ganz einfach ist. Manchmal ist er gleichwohl nötig – in jedem Falle erhöht er die Dynamik eines Tanzes. Wann ist nun der Einsatz der schiefen Ebene schwierig oder sogar gefährlich, welche Gegenmaßnahmen können eingeleitet werden, und wann helfen wir sogar den unterstützt Tanzenden, indem wir die Auflagefläche in einer Hebung kippen? Welche Möglichkeiten und Techniken gibt es dabei? Und wann bedeutet wiederum die Verringerung des Neigungswinkels eine Erschwerung für die Tanzenden? Mit diesen und anderen Fragen werden wir uns in diesem Workshop befassen, das Improvisieren und der Genuss daran werden jedoch nicht zu kurz kommen, im Gegenteil: Durch das dynamische Spiel werden sie eher noch intensiviert werden!

  Sonntag 02.August

10.00 – 13.00 Uhr im CIELO
Schwerkraft bewegt – von der Bewegungsentwicklung in den Tanz
mit Tanja Striezel

Wir begeben uns auf eine kleine Reise durch die Phasen der frühkindlichen Bewegungs-entwicklung, wecken die Körperkoordination auf und schärfen Bewegungsprinzipien. Der Boden als basale Unterstützung ist dabei unser erster und grundlegender Partner: wir rollen, stützen, ziehen, spiralen und krabbeln einfaltend und ausdehnend durch den Raum und die Ebenen bis hin zum Stehen. Aus der Erfahrung von Getragensein erkunden wir in der Vertikalen das Teilen von Gewicht. Wir spielen mit Lehnen, Fallen und Scheitern.


14.30 – 17.30
Uhr im CIELO

Entspannte Bereitschaft – TEIL II

mit
Elske Seidel

Beschreibung siehe Samstag.