Das Lehrer*innen-Team

Chetan Erbe aus Heidelberg/Teneriffa

Jg 1967, tanzt und unterrichtet CI mit großer Begeisterung seit 25 Jahren, inspiriert von LehrerInnen aus aller Welt hat er nie aufgehört, für sich weiter zu forschen. Für Chetan steht CI als Tanzform/ Tanztechnik und dem damit verbundenen kinästhetischen Genuss und CI als Erfahrungsweg für mehr Bewusstheit auf allen Ebenen des Seins gleichwertig nebeneinander. Chetan lebt überwiegend in Spanien und unterrichtet vor allem in Deutschland und Spanien.
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Christine Freitag aus Iberg (Schwarzwald)                               

Unterrichte Tanz seit 1980.
Tanze und unterrichte Kontaktimprovisation seit 2002.
Meine LehrerInnen waren Renate Müller-Procyk, Anna Garms, Ecki Müller, Bernd Ka, Benno Enderlein, Mirwa Mäckinen, Jörg Hassmann und viele andere internationale Teachers.

Leite Gruppen in Waterflowdance seit ca. 20 Jahren. Bin Seit 2013 Aguahara Practitioner und gebe Eonzelmassagen in Aguahara.

Frédéric Holzwarth aus Tübingen

Ich habe ein tiefes Vertrauen in die Contact Improvisation, die für mich eine transformative und emanzipatorische Praxis ist, die Menschen und Gemeinschaften ermutigen und befähigen kann. Wenn wir CI tanzen, können wir unsere Selbst- und Körperbilder aktualisieren, unsere sozialen Rollen neu erkunden und ganz persönlichen Fragen nachgehen und das mit ungebändigter Freude!

Ich unterrichte seit 2013 Contact Improvisation und befinde mich in Ausbildung zum Gestalt-Therapeuten. Beim Unterrichten gestalte ich Räume auf der Basis von Selbstverantwortung und Achtsamkeit, in die ich Ausprobierfreude, Spiel und Begegnung einlade.

www.movement-contact-play.de

 
 
 

 

Flurin Kappenberger aus Bern (CH)
Ich b
in ein polyvalenter Lebenskünstler, der sich spielerisch und
forschend auf Entdeckungsreisen begibt. Hauptberuflich bin ich
Tänzer, Zirkusartist und Musiker, u. a. im Zirkus Chnopf und bei www.öfföff.ch aktiv.
Die Contact Improvisation und der Tanz der 5-Rhythmen sind
mein Zuhause. Ich bin Shiatsu-, LomiLomi- und HangAb-Therapeut mit eigener Praxis in Bern Außerdem bin ich als Impro-Musiker für Menschen, die sich
gerne bewegen, tätig (www.Hu-Dances.ch) und leite Singkreise an (www.seelengsang.ch).
Ganz frei von Druck, Erwartungen, Vorgaben und Beschränkungen finde Ich meinen Ausdruck in der Bewegung, in den Klängen und im Sein am leichtesten.

 

Heike Pourian aus Witzenhausen

Ich verstehe mich als Wandelforscherin. Die Contact Improvisation – seit über 30 Jahren wesentlich für mich – betrachte ich als Inspiration und Experimentierfeld für transformative Prozesse. Seit 2016 veröffentliche ich vermehrt Texte dazu, zuletzt: Wenn wir wieder wahrnehmen. Wach und spürend den Krisen unserer Zeit begegnen (mit Bildern von Sibylle Reichel).
Mit meiner Arbeit möchte ich dazu beitragen, dass sich die Ahnung in der Welt verbreitet, dem Sinnlichen, Lustvollen, Spielerischen könne unsere stärkste politische Kraft innewohnen:
Was ändert sich, wenn wir uns der Vorstellung öffnen, das, was uns wirklich nährt und lebendig macht, könne der Urboden für die Gestaltung unserer Gesellschaft sein? Aus dieser Haltung heraus habe ich das somatisch- politische Netzwerk Sensing the Change mitgegründet und die Praxis Standing with the Earth ins Leben gerufen.
Außerdem bin ich Mutter von zwei wundervollen erwachsenen Kindern, von denen ich eine Menge gelernt habe.
www.beruehrbarewelt.de
www.wahrnehmen.org

Sophie Krespach aus Stuttgart
ist seit über 20 Jahren an ganzheitlichen Heilkünsten interessiert. Sie ist begeisterte Kundalini Yogalehrerin und Heilpraktikerin und gibt seit fast 10 Jahren Thai Yoga Massage-Ausbildungen und Workshops. Ihr ist es ein Anliegen, Menschen beim Erhalt ihrer Gesundheit zu unterstützen und sie bei ihrem Transformationsprozess zu mehr Lebendigkeit, Intuition und Lebensgestaltungskraft zubegleiten.

www.sophiekrespach.de

 

 

 

Ria Rehfuß aus Trossingen

Ich bin Freischaffende Performerin, Tänzerin, Musikerin und Jongleurin und unterrichte seit 2010 Zeitgenössischen Tanz, angewandte Anatomie, Improvisation und Contact-Improvisation an der  Hochschule für Musik Trossingen im Studiengang Rhythmik (Musik&Bewegung). Vor 21 Jahren kam ich selbst im Rahmen meines Rhythmikstudiums zum ersten Mal in Kontakt mit CI und habe daraufhin
leidenschaftlich alles aufgesaugt was mir viele berühmte und nichtberühmte CI-Lehrer*innen beibringen konnten. Während meines Tanzstudiums in Outokumpu Finnland konnte ich mit meinen Tanzpartnern noch intensiver in CI eintauchen und sowohl das Training von Axis Syllabus als auch Judo, Capoeira und weitere Kampf-/Bewegungskünste haben meinen Tanz auf viele Weisen bereichert.
Als Workshopleiterin bin ich auf nationalen und internationalen Festivals zu finden.

Sarah Schöne aus Schembach/Seewald

Gärtnerin und Tanzende, stellt ihr Leben in den Dienst der Lebendigkeit. Tanz, CI und BMC beeinflusst und durchwirkt ihren Alltag seit vielen Jahren. Auf der Suche nach einem radikal kooperativen Miteinander von Mensch und Natur studierte sie Ökosystemmanagement und brachte danach die Gärtnerei am Hof Sonnenwald auf den Weg. Als Gemeinschaftsgründerin hat sie viel Erfahrung in der Begleitung von Gruppen und forscht an Regenerativen Kulturen.

Rolf Schulz aus Düsseldorf  
Seit über 20 Jahren Erfahrung in Contactimprovisation
durch Fortbildungen bei Nancy Stark Smith; Prof.Dieter Heitkamp und Martin Keogh in Deutschland, der Schweiz, Spanien und Italien.
1994 bin ich der Contactimprovisation das erste Mal begegnet.
Achtsamer mit mir und Anderen umzugehen, wurde mir durch die Contactimprovisation noch einmal bewusster.
Über die Bewegung und über den Tanz mit sich und den Anderen in Kontakt zu kommen, ist eine wunderbare Möglichkeit.